Prepaid-Tarife für den Surfstick

Ratgeber Titelbild zu: Prepaid-Tarife für den Surfstick
(© sunt - Fotolia.com)
Surfsticks funktionieren genau wie Handys mit einer SIM-Karte. Diese kann innerhalb eines Vertrags geregelt sein, oder aber sie wird auf Prepaid-Basis benutzt. Für den Surfstick eignen sich Prepaid-Karten besonders gut, denn mit ihnen könnte lediglich eine Daten-Flat eingerichtet werden und sonst nichts. Dadurch spart der Nutzer gegenüber einem Vertrag je nach Nutzungsverhalten und Anforderungen an eine Datenflatrate bares Geld. Nahezu jeder Mobilfunkanbieter hat heutzutage auch Surfsticks im Angebot und kann diese mit den passenden Prepaid-Karten ausstatten. Wenn der Surfstick auf Prepaid-Basis genutzt wird, sollte man lediglich eine brauchbare Datenflatrate aktivieren und einen Vergleich der Anbieter untereinander anstreben - auch der vertragsgebundenen Angebote. Dadurch sichert man sich mit größerer Wahrscheinlichkeit das preiswerteste Surfstick-Angebot.

Eingestellt am: 12.03.2013

Ratgeber Archiv


» Aktuelle Ratgeber